Kollektive Personen

Virtuell über Zoom, 18.09.2021, 10-17 Uhr

Organisatoren:
Dr. Georgios Karageorgoudis (Göttingen/München)
PD Dr. Jörg Noller (München/Zürich)

Die Tagung will der Frage nach der ontologischen, epistemologischen und normativen Existenz von kollektiven Personen nachgehen. Sie gliedert sich wie folgt:

(1) Logik und Ontologie: Worin besteht die Identität von kollektiven Personen? Wie existieren sie?

(2) Epistemologie: Können kollektive Personen etwas wissen? Können sie etwas erkennen bzw. sich irren, und falls ja, wie?

(3) Handlungstheorie und Ethik: Inwiefern können kollektive Personen handeln und moralisch zur Rechenschaft gezogen werden? Inwiefern sind sie schützenswert?

(4) Rechtswissenschaft: Welchen rechtswissenschaftlichen Status haben juristische Personen? Wie ist das Verhältnis von natürlichen und juristischen Personen zu bestimmen?

Eine Anmeldung ist bis zum 17.09.2021 unter folgendem Formular möglich:

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten